Poster (diverse Comic-Formate)

Asterix und Obelix (Goscinny+Uderzo)
Hauptfiguren sind der Titelheld Asterix, sein Freund Obelix und weitere Bewohner eines kleinen Dorfes im Gallien der Zeit um 50 v. Chr. Mit Hilfe eines Zaubertranks ihres Druiden Miraculix, der übermenschliche Kräfte verleiht, leisten sie den römischen Eroberern Widerstand. Ihre Abenteuer führen sie durch die ganze antike Welt und über sie hinaus.

X.Ray-Vision
Wer kennt sie nicht, die Werbung aus den 70er - 80er Jahren - hier wurden Brillen beworben, mit denen man angeblich durch Wände blicken konnte

Tim und Struppi (HERGÈ)
Der Held der Geschichten ist der junge belgische Reporter Tim, der um die ganze Welt reist und in Abenteuergeschichten verwickelt wird. Sein tierischer Freund Struppi ist immer dabei. Einen hohen humorvollen Part wurde seinem Freund "Käpitän Haddock" auf dem Leib geschrieben.

Superman (DC)
Der auf dem fernen Planeten Krypton lebende Wissenschaftler Jor-El entdeckt, dass die Zivilisation der Kryptonier durch eine nahende Katastrophe dem Untergang geweiht ist. Um seinen dreijährigen Sohn Kal-El zu retten, schickt er ihn mit einem Raumschiff zur Erde. Das Raumschiff landet dort im amerikanischen Bundesstaat Kansas, am Stadtrand Smallvilles. Der Junge wird als Waise von dem kinderlosen Farmerehepaar Kent gefunden, das ihm den Namen Clark geben und ihn als eigenen Sohn großzieht.

Schon bald erkennt er seine besonderen Kräfte. Nach seiner Schulzeit bereist er die Welt und entschließt sich, das Verbrechen zu bekämpfen. So entsteht seine zweite Identität: Superman, der Mann aus Stahl. Superman kann fliegen , ist stark wie eine Lokomotive, schneller als eine Pistolenkugel und nahezu unverwundbar.


Lucky Luke (MORRIS)
Abenteuern des einsamen Cowboys Lucky Luke, der im Wilden Westen für Recht und Ordnung sorgt. Dabei hat er es unter anderem mit diversen berühmten oder berüchtigten Wildwest-Legenden („Revolverhelden“), Indianerstämmen, der Kavallerie, verfeindeten Clans, schwierigen Siedlern, hitzköpfigen Dampfschiffern und vielen Banditen (aber v. a. den vier Daltons) zu tun.
Er kann schneller schießen als sein Schatten

Howard the Duck (MARVEL)
Ein außer Kontrolle geratenes Experiment befördert die humanoide Ente Howard von ihrem Heimatplaneten auf die Erde. Der Außerirdische lernt die Menschen nicht von ihrer besten Seite kennen, bis er auf die junge, attraktive Sängerin Beverly trifft. Sie stellt ihm den Labor-Assistenten Phil vor, der zunächst mehr an einem Nobelpreis interessiert ist, als Howard zu helfen, in seine Heimat zurückzukehren. (und ja, er ist ein Marvel-Held)

Cry Babe
angelehnt an alte Comics der 70er und 80er Jahre
Clever und Smart (Ibáñez)
Fred Clever und Jeff Smart sind Agenten des TIA und werden von ihrem Chef, Mr. L, in immer neue haarsträubende Abenteuer verwickelt. Weitere Angestellte des TIA sind Dr. Bakterius, dessen geniale Erfindungen die Agenten oft testen müssen, wobei stets Fehlfunktionen offensichtlich werden, sowie die korpulente Sekretärin Fräulein Ophelia, die sich für eine Sex-Bombe hält, alle Männer aber stets in die Flucht schlägt.

Captain America (MARVEL)
die Entstehungsgeschichte von Captain America wurde erstmals in Captain America Comics #1 aus dem Jahr 1941, dem ersten Auftritt der Figur, geschildert: Steven Grant Rogers wird zu Beginn des Zweiten Weltkriegs ausgemustert, will seinem Land aber dennoch dienen. Daher wurde er für ein Experiment der Regierung ausgewählt. Ein geheimes „Supersoldatenserum“ (namens Infinity-Formula-Serum) soll gewöhnlichen Menschen zu körperlicher Höchstleistung verhelfen. Das Experiment gelingt und er wird vom schmalbrüstigen Steve zum Supersoldaten Captain America

Batman (DC)
Hinter Batman verbirgt sich der Milliardär Bruce Wayne. Als Kind musste er nach einem Theaterbesuch mit ansehen, wie ein Straßenräuber seine Eltern, Thomas und Martha Wayne, in einer dunklen Gasse erschießt. Nach einer großzügigen Spende „übersieht“ das zuständige Sozialamt die Waise. Bruce wird daher von Alfred Pennyworth, dem Butler der Familie, aufgezogen. Er legt einen Schwur am Grab seiner Eltern ab, seine Heimatstadt Gotham City vom Verbrechen zu befreien.
Er gibt sich den Namen Batman, als er, auf der Suche nach einem Symbol, das den Ganoven Angst einjagen soll, eine Fledermaus sieht, die sich in seine Villa verirrt hat, und entwirft ein entsprechendes Kostüm.


hier nochmal alle Bilder in Originalgröße:

Asterix und Obelix
Batman
Captain America
Clever und Smart
Cry Babe
Howard the Duck
Luky Luke
Superman
Tim und Struppi
X-Ray Visions

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lockheed YF-12 "Blackbird" mit Drohne D-21 (zusammen Blackbird- MD21)

Captain Future - Comet

Fantasy - Mythologie (diverse Formate)